Teil 3 der Buchreihe "Stimme des Hirten" erschienen

am .

Auf dem Convention Day V in Hamburg hatte es Premiere: Das neu erschienene Buch der Reihe "Stimme des Hirten" Seiner Eminenz Mor Philoxenus Mattias Nayis, welches durch Bemühungen der SOKAD Jugend zusammengestellt sowie zusätzlich aus dem Aramäischen ins Deutsche übersetzt wurde. Damit ist dieses Werk das mittlerweile 12. Buch, das im bischöflichen St. Jakob von Sarug Verlag erschienen ist. Es handelt sich wie bei allen Werken dieser Reihe um spirituelle Unterweisungen, hier im Speziellen mit dem Schwerpunkt auf das reine Gewissen sowie die Seelenreinheit liegend. Das Buch ist ab sofort im Klostershop verfügbar!

Heilige Liturgiefeier in der St. Maria & St. Shmuni Kirche

am .

Einen Tag nach dem Convention Day V in Hamburg, am Sonntag, den 19.10.2014, zelebrierte Erzbischof Mor Philoxenus Mattias Nayis in der St. Maria & St. Shmuni Kirche die Heilige Eucharistiefeier. Unterstützung erhielt Seine hochgeschätzte Eminenz durch den treuen Wegbegleiter Mönch Stefan Fidan sowie Erzpriester Hanna Can der Hamburger St. Dimet Kirche. Erzpriester Isa Aykurt der St. Michael Gemeinde in Hamburg wohnte dem Gottesdienst ebenso bei wie der gastgebende Gemeindepfarrer Moses Dogan. Besonderes Highlight war die Einbindung der Jugend in den Gottesdienst: Nach der Predigt zündeten mehrere Jugendliche der SOKAD Jugend nach einem kurzen Fürbittgebet für die verfolgten, unterdrückten und hungernden Menschen im Nahen Osten und in aller Welt eine Kerze an, die sie schließlich vor ein entsprechendes Plakat als hoffnungsvolles Licht der Hoffnung platzierten. Nach der Liturgiefeier kam die Gemeinde im Kirchensaal zusammen, so dass nach diversen Reden und Vorträgen das gesamte Hamburger Wochenend-Programm einen würdigen Rahmen als Abschluss fand!

GEMEINSAME ERKLÄRUNG

am .

SEINER HEILIGKEIT KAREKIN II
PATRIARCH UND KATHOLIKOS ALLER ARMENIER
UND
SEINER HEILIGKEIT MOR IGNATIUS APHREM II
PATRIARCH VON ANTIOCHIEN UND DES GANZEN OSTENS UND
OBERHAUPT DER UNIVERSALEN
SYRISCH-ORTHODOXEN KIRCHE

HAUPTSITZ ETCHMIADZIN
13. OKTOBER 2014


Wir, KAREKIN II, Patriarch und Katholikos aller Armenier und Seine Heiligkeit Moran Mor Ignatius APHREM II, Patriarch von Antiochien und des ganzen Ostens und der universalen Syrisch-Orthodoxen Kirche, sagen Dank an die Heilige Trinität: dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist, dass er uns ein Treffen im spirituellen Zentrum aller Armenier, dem Hauptsitz in Etchmiadzin, ermöglicht hat durch die brüderliche Einladung des Katholikos aller Armenier, um die Einheit im Glauben und den starken Wunsch zur gemeinsamen Kooperation beider Schwesterkirchen zu bekräftigen.

Die Armenische und die Syrisch-Orthodoxe Kirche wurden durch die Apostel gegründet und teilen dieselbe Christologie und Apostolische Tradition, das patristische Erbe und gemeinsame Heilige, Bekenner und Märtyrer. Wir sind glücklich darüber, dass sich die historischen Beziehungen zwischen unseren beiden Kirchen noch heute zum Besseren entwickeln.

Fünfter Convention Day der SOKAD Jugend in Hamburg

am .

Mit dem mittlerweile fünften Convention Day, welcher Samstag, den 18. Oktober 2014 in Hamburg stattfand, hat sich das große Potential der Zusammenarbeit zwischen Bundes- und Landesverband innerhalb der SOKAD Jugend deutlich gezeigt. Unter der Leitung Seiner Eminenz Mor Philoxenus Mattias Nayis nämlich organisierte SOKAD Jugend gemeinsam mit dem Landesverband Hamburg diese fünfte Zusammenkunft der Jugend, wobei die St. Maria & St. Shmuni Kirche mit ihrem Gemeindepfarrer Moses Dogan Gastgeber der Veranstaltung war. Thematisch stand der Convention Day im Lichte des Sakraments der Heiligen Taufe und als Redner der Vortragsreihe fungierten die hochgeschätzten Bischöfe Mor Philoxenus Mattias Nayis, Mor Julius Hanna Aydin sowie Mor Polycarpus Augin Aydin aus Holland. Die Priester der Hamburger Gemeinden, also die Erzpriester Isa Aykurt, Hanna Can und Aziz Aslan sowie Pfarrer Moses Dogan, waren Teil der Veranstaltung ebenso wie als Gäste aus dem Diözesanrat der zweite Vorsitzende Davut Aslan sowie Schriftführer Daniel Elias herzlich begrüßt werden durften. Besondere Anteilnahme galt ebenfalls dem Schicksal der 31-jährigen Christine Gabriel aus New Jersey, die an Blutkrebs leidet. Viele registrierten sich während der Veranstaltung als potentielle Stammzellenspender, um dieser Patientin helfen zu können. Die SOKAD Jugend bedankt sich einmal mehr bei den Kontaktpersonen des Landesverbandes Hamburg, den ortsansässigen Gemeinden mitsamt ihrer Priester und allen Helfern und Unterstützern für die hervorragende Umsetzung dieser gelungenen Veranstaltung. Möge das SOKAD-Schiff auf diese Weise auch weiterhin mit voller Kraft voraus segeln können!

 

Teil 3 der Bibelstunde in Rheda-Wiedenbrück

am .

Die dritte Bibelstunde im Rahmen der Vortragsreihe Seiner Eminenz Mor Philoxenus Mattias Nayis fand anlässlich der heiligen Kommunion im Gemeindesaal der St. Johannes Kirche in Rheda-Wiedenbrück statt. In seinem Vortrag verdeutlichte S.E. wie wichtig es ist die heilige Liturgiefeier zu besuchen. Hierbei verwies er auf Matthäus 26, 26-28 Als Unterstützung für den Erzbischof waren andere Geistliche wie: Pfarrer Aziz Esen, Gemeindepriester der St. Johannes Kirche, Pfarrer Eliyo Celik und Raban Stefan F. anwesend. Jedes Haus ist auf alle seine Mitglieder angewiesen. Für die Vorbereitung war nicht nur der Erzbischof zuständig, sondern auch die SOKAD Jugend tat viel daran diesen Abend zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen.

 

© Syrisch Orthodoxe Kirche von Antiochien in Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.syrisch-orthodox.org